Selbsthilfeorganisation

"Man hilft den Menschen nicht, wenn man etwas für sie tut, was sie selbst tun könnten."
Abraham Lincoln

Besser kann man Selbsthilfe nicht definieren. Deshalb steht zu Beginn der individuellen Krankheitsbewältigung die Bereitschaft jedes Betroffenen, Fähigkeiten zur Selbsthilfe zu entwickeln, sowie Hilfe und Erfahrungen anderer anzunehmen. Die Deutsche Rheuma-Liga unterstützt, begleitet und organisiert diesen Prozess.

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns sehr Sie kennenzulernen.

Deutsche Rheuma-Liga Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Am Warnowufer 23 | 18057 Rostock
Telefon: 0381 / 260560-0

Kontakt

Aktive und bewusste Selbsthilfe

Voraussetzung hierfür ist, dass die Krankheit akzeptiert und die Mitverantwortung für den Verlauf bewusst und aktiv wahrgenommen wird. Die Kraft der Selbsthilfe liegt nicht nur im Mitmachen, Zuhören und Informationen aufnehmen, sondern im Weitergeben, in der Solidarität und der eigenen Aktivität in allen Bereichen, die Freude am Leben vermitteln.

Aktive und bewusste Selbsthilfe überwindet die Reduzierung der Betroffenen auf Bittsteller und Mitleidsempfänger und macht sie zu selbstbewussten und mündigen Kranken.

Selbsthilfe heißt, mit Verbündeten darauf Einfluss zu nehmen, dass die Politik bessere Rahmenbedingungen sichert, damit das Recht auf Gleichstellung chronisch Kranker und behinderter Menschen in der Gesellschaft möglich wird. Selbsthilfe ist aber kein Alibi für mangelnde Fremdhilfe, sondern schließt direkte Hilfe für verunsicherte Betroffene mit ein.

Darüber hinaus bildet die Selbsthilfe Netzwerke für Betroffene, um Alltagsfragen sowie soziale Kontakte und damit Teilhabe am Leben zu ermöglichen.

Termine

01.01.2021 - 31.12.2021 | Teilnahmebedingungen für alle Veranstaltungen

Teilnahmebedingungen für alle Veranstaltungen

Teilnahmebedingungen für die Seminare der Deutschen Rheuma-Liga Mecklenburg-Vorpommern e.V. (DRL MV)

Gültig ab 01.01.2021

Allgemeines

Die DRL MV ist eine Hilfs- und Selbsthilfegemeinschaft für rheumakranke Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. Unser umfangreiches Seminarangebot wird landesweit organisiert. Die Seminare werden für rheumakranke Menschen und ihre Angehörigen angeboten.

Anmeldung

Für alle Veranstaltungen der DRL MV ist eine vorherige schriftliche Anmeldung (Brief, Fax, E-Mail) erforderlich. Die Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen gelesen haben und anerkennen. Dies gilt auch für Sammelanmeldungen. Die Teilnehmerzahl für die einzelnen Seminare ist begrenzt. Wir berücksichtigen die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs, können hiervon jedoch aus besonderen Gründen abweichen.

Die Anmeldung muss folgende Angaben enthalten

  • Seminarname
  • Bei Mitgliedern die Mitgliedsnummer
  • Vor- und Nachname, Anschrift
  • Kontaktdaten (Tel. Nr, E-Mail, wenn vorhanden)

Bestätigung und Kostenbeteiligung

Die Kostenbeteiligungen können für Mitglieder und Nichtmitglieder unterschiedlich sein. Sie sind im Seminarheft veröffentlicht.

Sind in Ihrem Wunschseminar bereits alle Plätze belegt, nehmen wir Sie in eine Warteliste auf und informieren Sie zeitnah darüber.

Bei Aufnahme in die Teilnehmerliste erhalten Sie die Bestätigung mit der Rechnung über die ausgewiesene Kostenbeteiligung zeitnah nach Eingang der Anmeldung. Die Rechnung ist innerhalb von zehn Tagen nach Zugang zu begleichen. Sie ist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu zahlen.

Die Kosten der Seminare werden überwiegend aus Mitteln der DRL MV und in vielen Fällen auch aus Zuwendungen von Sozial-Leistungsträger finanziert. Die Teilnehmer/innen zahlen eine Kostenbeteiligung an den Seminarkosten. Sie beinhaltet Verpflegung, Referentenhonorare und bei mehrtägigen Seminaren die Unterkunft im Einzelzimmer bzw. bei Paaren im Doppelzimmer. Zimmerreservierungen werden ausschließlich durch die DRL MV vorgenommen. Die Fahrkosten sind durch die Teilnehmer/innen selbst zu tragen.

Rücktritt des Seminarteilnehmers

Um- und Abmeldungen sind schriftlich und telefonisch möglich. Sie sind nach Zugang der Bestätigung zur Seminarteilnahme innerhalb von 10 Tagen kostenfrei, sofern die Anmeldung mindestens einen Monat vor Veranstaltungsbeginn erfolgt ist. Danach wird unabhängig vom Grund der Um- und Abmeldung und davon, ob eine Ersatzperson gefunden werden kann, eine Kostenbeteiligung am Verwaltungsaufwand von 10,00 € in Rechnung gestellt. Durch langfristige Planung der Seminare und Buchung der Unterkünfte gehen wir finanzielle Verpflichtungen ein. Daher stellen wir bei Um- und Abmeldung folgende Kosten in Rechnung:

 

  • Innerhalb von 7-14 Tagen vor Seminarbeginn sind 50% des Eigenanteils an den Seminarkosten zu zahlen, wenn keine Ersatzperson nachrücken und die Übernachtung nicht storniert werden kann.
  • Bei weniger als 7 Tagen vor Seminarbeginn sind 100% des Eigenanteils zu zahlen, wenn keine Ersatzperson nachrücken und die Übernachtung nicht storniert werden kann.
  • Rückt eine Ersatzperson von der Warteliste nach, erstatten wir den Eigenanteil abzüglich einer Kostenbeteiligung am Verwaltungsaufwand von 10,00 €.
  • Bei unangekündigter Nichtteilnahme wird der Eigenanteil nicht erstattet.

 

Erstattungen für unvollständig abgenommene Leistungen erfolgen nicht. Ein teilweiser oder tageweiser Rücktritt von einer Veranstaltung sowie eine teilweise oder tageweise Ersatzteilnahme sind nicht möglich. Programmänderungen begründen keinen Erstattungsanspruch.

Absage und notwendige Programmänderungen

Die Veranstaltung kann aus wichtigem Grund, z.B. bei zu geringer Teilnehmerzahl, bei Ausfall bzw. Erkrankung der Referenten, Hotelschließungen oder höherer Gewalt abgesagt werden. Über die Absage werden die Teilnehmer/innen zeitnah informiert.

Muss ausnahmsweise eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben werden, erstattet die DRL MV den bezahlten Eigenanteil an den Seminarkosten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlich oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der DRL MV.

 

Ausdrucken, ausfüllen und abschicken.

weniger Informationen

15.05.2021 - 17.05.2021 | Yoga - Eine Körperreise

Ort: AWO SANO Rerik

Referenten:
Yoga - Lehrerin Frau Ruckdäschel
Ernährungsberaterin - Frau Kistner
 
Kosten für Unterkunft, VP und Programm:
Mitglieder 105,- € p.P.
Nichtmitglieder 145,- € p.P.
 
mehr Informationen

28.05.2021 - 30.05.2021 | Neue Wege zur Entspannung

Ort: Gut Saunstorf in Bobitz

Referenten:
Taiji - Lehrer Herr Teeg
Yoga-/ Mediationslehrerin Frau Ruckdäschel
Referentin Feldenkrais Frau Machulik
 
Kosten für Unterkunft, VP und Programm:
Mitglieder 105,- € p.P.
Nichtmitglieder 145,- € p.P.
 
mehr Informationen
Rheumafoon
0381 / 710006

Rheumafoon Mecklenburg-Vorpommern

Seit über zehn Jahren bieten junge Leute mit Rheuma den heißen Draht zu Gleichaltrigen. Sie helfen weiter mit eigenen Erfahrungen in Familie, Schule und Beruf.

Unser Ansprechpartner: René Witt

René Witt ist seit 1999 - also von Anfang an - Rheumafooner. Er erkrankte 1989 an Spondylitis ankylosans. Seit 1998 verstärkt René das Mitarbeiterteam der Landesgeschäftsstelle.

Weitere Beratungsstellen der Bundesländer finden Sie hier.