Rheuma-Liga MV

Rheuma bei Erwachsenen - Arbeitskreis 55+

Wir sind Rheumatiker, die innerhalb der Deutschen Rheuma-Liga zusätzliche Aktivitäten für die Altersgruppe 55+ anregen, initiieren und gemeinsam erleben. Dafür stehen in verschiedenen Regionen des Landes Ansprechpartner bereit.

Wir sind offen für jüngere und ältere Rheumatiker, die nach kommunikativem Austausch in unserer Gruppe streben. Der Kontakt und Austausch unter Rheumatikern soll weiter ausgebaut und gepflegt werden. Wir planen immer wieder interessante Aktivitäten, die zeitlich und inhaltlich für Betroffene angepasst sind.

Arbeitskreis 55+

Region Demmin/Güstrow/Teterow
Katrin & Thomas Hofmann
03996 / 187554

E-Mail schreiben »

Region Neustrelitz
Silke Schulz
039826 / 13486

E-Mail schreiben »

Was macht der Arbeitskreis 55+

Beim Schaffen von Freizeitangeboten sollen nach Möglichkeit die Berufstätigkeit und die familiären Bedingungen Berücksichtigung finden, das bedeutet, das Schaffen von Angeboten zum Feierabend und/ oder an Wochenenden.

Wichtig ist uns die Vielfalt der Veranstaltungen unter Mitwirkung jedes Einzelnen entsprechend seiner Möglichkeiten. Das Einbeziehen der Partner/ Familien und die aktive Öffentlichkeitsarbeit der Mitglieder im Internet, in der Zeitschrift „mobil“ und in anderen Medien spielt eine große Rolle, um so unter anderem eine größere Akzeptanz der Erkrankung von Betroffenen, deren Angehörigen und der Öffentlichkeit zu erreichen.

Suche nach neuen Wegen!

Als Interessenvertreter von Rheumatikern unserer Altersgruppe nehmen die Ansprechpartner unseres Arbeitskreises 55+ auch die Interessen beim Landesverband / Bundesverband und darüber hinaus wahr.

Wir planen die Erweiterung des Netzes von Ansprechpartnern in den Regionen des Flächenlandes M-V. Außerdem geben wir Unterstützung und Hilfestellung unter Einbeziehung persönlicher Erfahrungen nach Feststellung einer Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Rheumafoon
0381 / 710006

Rheumafoon Mecklenburg-Vorpommern

Seit über zehn Jahren bieten junge Leute mit Rheuma den heißen Draht zu Gleichaltrigen. Sie helfen weiter mit eigenen Erfahrungen in Familie, Schule und Beruf.

Unser Ansprechpartner: René Witt

René Witt ist seit 1999 - also von Anfang an - Rheumafooner. Er erkrankte 1989 an Spondylitis ankylosans. Seit 1998 verstärkt René das Mitarbeiterteam der Landesgeschäftsstelle.

Weitere Beratungsstellen der Bundesländer finden Sie hier.