Ausflug in die Ueckermünder Heide

Ausflug in die Ueckermünder Heide

Am 21. August 2017 machten wir, 34 Mitglieder der AG Insel Usedom und Angehörige, uns mit dem Bus auf den Weg zu einem Tagesausflug in die Ueckermünder Heide. Ziele waren der Tierpark Ueckermünde sowie der private Botanische Garten Christiansberg. Sechs Haltestellen auf der Insel Usedom wurden angesteuert, bis alle Teilnehmer an diesem Ausflug „eingesammelt“ waren. Die Fahrt ging über Wolgast, Anklam, Ducherow Richtung Ueckermünde mit erstem Halt am Tierpark, der inzwischen 55jähriges Bestehen feiern konnte.  Jeder, der die Einrichtung von „früher“ kannte, war doch sehr erstaunt über die gute Entwicklung. Es werden per 2017 insgesamt 648 Tiere in 85 verschiedenen Arten gehalten. Alle Gehege, viele ohne störende Gitter, sind großzügig angelegt und sehr gepflegt. Es hat Freude bereitet dort die Zeit zu verbringen. Wir absolvierten eine tierische Weltreise durch alle Kontinente.   Nach der Stärkung in der Mittagspause im Tierpark-Restaurant bzw. an der Affenschänke oder an der Grillhütte setzten wir die Reise fort in Richtung Christiansberg. Die Parkanlage wurde ab 1982 in privater Initiative und mit privaten Mitteln auf 30.000 Quadratmeter angelegt. Dem Fleiß und dem Wissen der beiden Besitzer ist es zu verdanken, dass dieses einzigartige Projekt in einer Gegend mit Heide-Charakter und viel Sand zu einem „Gründen Paradies“ mit einer großen Anzahl seltener Pflanzen gedeihen konnte.  Dieser Privatgarten hat sich als beliebtes und außergewöhnliches Ausflugsziel in der Uecker-Randow-Region etabliert. Wir waren begeistert von der Schönheit und der Weitläufigkeit der Anlage. Vor Ort konnten wir in dem schönen Umfeld Kaffee und Kuchen genießen und froh gestimmt die Heimreise antreten.  Ein Dankeschön gilt Frau Ilona Wagener für die Organisierung sowie dem Unternehmen Kaiserbäder-Express und seinem Fahrer Herrn Krüger für die angenehme Fahrt.

Christel Meier – Leiterin der AG Insel Usedom

(August 2017)

 


« zurück» drucken