Welt-Rheuma-Tag 2022

Liebe Mitglieder, Förderer und Interessierte.

Sehr geehrte Damen und Herren.

Liebe Besucher*innen.

Anlässlich des Welt-Rheuma-Tages fanden heute zwei wichtige Veranstaltungen in Rostock statt.

Am Vormittag lud der Landesverband der Deutschen Rheuma-Liga Mecklenburg-Vorpommern e.V. zum Tag der offenen Tür in die Carl-Hopp-Str. 4b nach Rostock ein. Der Erfahrungsaustausch, die Hilfestellungen bei Fragen der IT-Pflege, verschiedene Ideensammlungen für Veranstaltungen 2023 und die Besichtigung der neuen Geschäftsräume standen u.a. auf dem Programm.

Herr Dr. Fiene - Präsident der Deutschen Rheuma-Liga Mecklenburg-Vorpommern e.V. stellte sich den Fragen unserer Besucher vor Ort. Seine Anwesenheit in Rostock unterstrich die Wichtigkeit der Veranstaltung und brachte Schwung in die Ideensammlungen sowie den Erfahrungsaustausch mit den Besucher*innen. Die Veranstaltung stand auch Besuchern via ZOOM zur Verfügung und selbst die Besichtigung der Geschäftsräume konnte online ermöglicht werden. Die Planung der Veranstaltungen 2023 wurden unseren Besuchern vorgestellt und Kooperationen vereinbart.

Die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle präsentierten mit Stolz die neuen Räume und führten mehrere Besuchergruppen durch ihre Arbeitsbereiche. Selbst Besucher ansäßiger Firmen der Carl-Hopp-Str. 4 b nutzten die Gelegenheit einmal vorbeizuschauen und mit uns ins Gespräch zu kommen. Wir sind angekommen!

Darüber hinaus waren die aktuellen Situationen im Funktionstraining sowie die Auswirkungen der Energieeinsparungen in Bädern und Reha-Kliniken Schwerpunkte der Gespräche. Wir konnten mögliche Lösungsansätze erörtern und den Blick auf die Trockengymnastik schärfen. Selbst die  Anmerkungen und Bestätigungen der Krankenkassen bezüglich der Temperaturabsenkungen in Bädern sind langfristig und mit Blick auf notwendige Therapien auch aus Sicht der Leistungserbringer nicht zufriedenstellend. Hier müssen zwingend Maßnahmen zur Energiekostendeckelung umgesetzt werden.

Herzlichen Dank an Herr Dr. Fiene, an alle Besucher*innen und Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle für diesen schönen und erfolgreichen Tag der offenen Tür in Rostock. Die ganzheitliche Organisation durch die Geschäftsführung und Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle bildeten einen würdigen Rahmen.

 

 

Am Nachmittag lud das Klinikum Südstadt zu einer Patientenveranstaltung ein.

 

Der Nachmittag war mit Vorträgen zum Thema „Rheuma“ geprägt. Die hohe Besucheranzahl zeigte die dringende Notwendigkeit zur erfolgreichen Krankheitsbewältigung und Therapien für rheumakranke Menschen. Einfachen Bewegungsangebote für zu Hause animierten zum Mitmachen und dem Sammeln erster Erfahrungen auf diesem Gebiet der Alltagsunterstützung. AKTIV NICHT PASSIV sein. Eine erfolgreiche Krankheitsbewältigung ist nur mit dem Willen Betroffener möglich.

Tägliche Fitnessübungen für zu Hause – welche sind für den Rheumatiker sinnvoll?

Frau Becker

 

Kardiovaskuläre Risikofaktoren bei Rheumatikern – Blutdruck, Fette, Diabetes & Co.

ChA Dr. Kaiser

 

Entspannungstechnik für zu Hause – welche Möglichkeiten gibt es für Rheumatiker?

Herr Gutknecht

 

Meilensteine in der rheumatologischen Therapie 2022

ChA Dr. Görl

 

Herzlichen Dank an Herrn ChA Dr. Görl für die Organisation, die Führung durch das Programm und als Gastgeber der Veranstaltung.

die Deutsche Rheuma-Liga Mecklenburg-Vorpommern e.V. freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit zum Wohle betroffener Menschen.

 

 

Welt-Rheuma-Tag 2022

Förderer werden

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördermitglieder. Spenden und Gutes tun.