Selbstmanagementkurs in Rerik

„Herausforderung Rheuma – Nimm dein Leben in die Hand“

Erstaunt blickten wir diesmal auf den Gast, den uns René Witt mitgebracht hatte: Christine Martin aus Niedersachsen. Und die – ein herrliches Pendant zu unserem geerdeten René – sollte uns noch ganz schön aufmischen! Vom 21. bis 23.09.19 erlebten wir in dem schönen Rerik und bei strahlendem Sonnen ein Selbstmanagement nach amerikanischem Vorbild. Das hatten wir ja noch nie? Es wurde von Betroffenen für Betroffene gemacht und Christine und René hatten dafür eine zeitaufwändige Schulung absolviert. Die Botschaft war jedoch nicht neu: Wir müssen für uns selbst sorgen!

Uns wurden die Grundlagen vorgestellt. Wir erhielten Tipps zu einer gelingenden Kommunikation und sprachen über wichtige Punkte beim Patient-Arzt-Verhältnis. Es ging um Methoden der Ablenkung, Umgang mit depressiver Stimmung und Verlustverarbeitung. Auch um gesunde Ernährung und gesunde Knochen kümmerten wir uns. Was kann ich selbst tun, wenn ich morgens schon mit starken Schmerzen erwache und was können positive Gedanken bewirken? - dazu tauschten wir uns rege aus. Und während viele erschrocken waren, als sie das Programm zu Hause aus dem Umschlag geholt hatten: Kein Sport, nur Sitzen?! – traf das nun ganz und gar nicht zu. Kaum hatten wir eine Thematik besprochen, scheuchte uns Christine ins Freie und lies uns diverse sportliche Übungen machen. Jeder musste vorturnen. Außerdem gehörte zum Ablauf diesmal der Austausch mittels Karten, d.h. es erfolgte Gruppenbildung auf Grundlage lustiger Abzählworte , damit sich jedes Mal neue Gruppen bildeten. So ging es fix durch Theorie und Praxis mit viel eigener Kopfarbeit und lockerer Gymnastik. Super! Und obwohl die wunderschöne Uhr im Seminarraum „Sansibar“ immer dieselbe Zeit anzeigte, verlief die Zeit tatsächlich wie im Fluge. Zum Abschluss erklärte uns René wie hilfreich das „Löffelspiel“ sein kann, hatte eine Überraschung für uns parat, auf die wir uns alle noch in naher Zukunft freuen können und wir erhielten neue interessante Literatur, u. a. das Handbuch zu diesem Selbstmanagementkurs.

Danke, lieber René, liebe Christine, dass Ihr Euch so viel Mühe gegeben habt, es so toll gemacht, uns so viel zum Lachen gebracht und auch so viel Literatur mitgeschleppt habt!

Gedankt sei auch allen anderen Organisatoren, die uns diese informative und engagierte Schulung gebastelt haben.

Das übermittelt im Namen aller Teilnehmer – Monika Kröger.

Selbstmanagementkurs in Rerik Selbstmanagementkurs in Rerik Selbstmanagementkurs in Rerik Selbstmanagementkurs in Rerik Selbstmanagementkurs in Rerik Selbstmanagementkurs in Rerik

Förderer werden

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördermitglieder. Spenden und Gutes tun.