Schmerztherapie

komplex gedacht

Ermutigende Ansätze für Rostocker Rheumatiker

Für 44 Mitglieder der Rostocker Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rheuma-Liga MV e.V. und interessierte Betroffene war der Nachmittag des 6. Mai 2024 im Hörsaal des Klinikums Südstadt Rostock eine gelungene, informative Patientenveranstaltung:  im Mittelpunkt standen Schmerztherapien, die den Umgang mit den oft lästigen und chronischen Schmerzen im Alltag erleichtern sollen.

AG-Leiter Dietmar Burtzlaff konnte den Ärztlichen Direktor des Klinikums Südstadt Rostock und Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Klinikum, Herrn Prof. Dr. habil. Jan P. Roesner begrüßen, der eingangs auf die Bedeutung des Themas hinwies. OÄin Frau Dr. Bettina Stich, Schmerztagesklinik, hatte gemeinsam mit der Psychologin Frau Carolin Runte und der Leiterin der Physiotherapie Frau Anke Weber ein ganzheitliches Kurzvortragsprogramm für diese Patienteninformationsveranstaltung entwickelt und vorbereitet.

Hinaus aus dem Schmerz - so das Ziel – ist leichter formuliert als erreicht.

Dazu braucht es professionelle Hilfe, aber auch den Willen und die aktive Mitwirkung des Betroffenen selbst. Die multimodale Schmerztherapie ist ein erstrangiges Therapiekonzept, das viele Arten der Behandlung, inhaltlich wie zeitlich abgestimmt, ermöglicht. Die Schmerztagesklinik bietet mit ihren Möglichkeiten dafür eine umfangreiche Hilfestellung. Für Rheumatiker kann dies – neben der Rheuma-Tagesklinik – eine sinnvolle Behandlungschance sein, um gegen den Rheuma-Schmerz aktiv angehen zu können.

Auch der Zusammenhang zwischen Schmerz und Psyche, die vielen Vorerfahrungen mit Schmerzen aller Art, wurden beleuchtet: die „Zitronen“-Übung bezog die Teilnehmer aktiv mit ein.

Bewegung, Bewegung und nochmals Bewegung - wie einfach dies auch zu Hause für jeden ohne Hilfsmittel geht zeigten die Übungen mit Anke Weber, die zum Mitmachen der Teilnehmer ermutigte. Bewegung kostet nichts und ist unersetzlich für den Gesamtprozess der Schmerzbehandlung.

Die Teilnehmer sparten nicht mit ihren Fragen an die Vortragenden.

Die AG Rostock hat jedes Jahr eine spezielle Patienteninformationsveranstaltung im Veranstaltungsprogramm, wobei sie sich dabei auf Experten des Klinikums Südstadt Rostock stützt.

Der Weltrheumatag in Federführung des Rheumazentrums am Klinikum Südstadt Rostock wird derzeit für den Oktober 2024 vorbereitet.  Das Programm wird rechtzeitig auch auf der Internetseite der AG Rostock veröffentlicht.

Dietmar Burtzlaff

Schmerztherapie

Förderer werden

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördermitglieder. Spenden und Gutes tun.