Rheuma und Reisen

 

Die Koffer packen und nach der langen, pandemiebedingten Verzichtspause ab in den Urlaub. Wen zieht es nicht hin und wieder in die Ferne oder in die schönsten Gegenden Deutschlands? 

Auch für von Rheuma Betroffene stehts dem nichts im Wege – jedoch ist eine sorgfältige Planung notwendig. Was alles dazu gehört (vom Arztgespräch, der Reiseplanung bis hin zur möglichst barrierefreien Unterkunft vor Ort) dazu konnten sich Mitglieder und Interessierte unserer AG am 07. Mai 2022 im „Rheuma Cafe“ informieren. 

Die rheumaspezifischen Hinweise, verbunden mit einer Checkliste, gab AG-Leiter Dietmar Burtzlaff. 

Mit freundlicher Unterstützung des Reiseveranstalters PTI Panoramica Touristik International GmbH Roggentin unterbreiteten zwei Kolleginnen des Reiseveranstalters in einer sehr umfassenden bebilderten Präsentation Reisemöglichkeiten mit Bus, Bahn, Fluss- und Kreuzfahrtschiffen. 

In einer sich anschließenden regen Diskussion wurde seitens der Besucher des „Rheuma Cafes“ angeregt, 2023 eine spezielle „Gesundheitsreise“ für Rheumatiker gemeinsam zu planen. Die AG wird dies in der Aktivitätenplanung 2023 beachten. 

 

Dietmar Burtzlaff

Rheuma und Reisen

Förderer werden

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördermitglieder. Spenden und Gutes tun.