Moorbirke hilft der Umwelt

Dr. Till Backhaus, Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt unseres Bundeslandes, hatte einst einen Wunsch: „Jeder Bürger in MV sollte drei Bäume pflanzen – vom Kleinkind bis zum Rentner“.

In der AG Rostock der Deutschen Rheuma-Liga MV e.V. stiess dies auf Gehör und mit ihrem  Mitglied Gerd Eickelberg aus der Rostocker Südstadt auf einen engagierten Verfechter des Klima-, Umwelt- und Naturschutzes. Zusammen wurden nun am 1. Juni 2023 im Zusammenhang mit dem Rheuma-Aktions-Bewegungs- und Klima-Tag  im Kringelgrabenpark in der Südstadt drei Moorbirken  gepflanzt und in Pflege genommen. Abgestimmt mit den städtischen Behörden wurde dafür ein guter Standort für den „Baum des Jahres 2023“ , die Moorbirke, gefunden. Vertreter des gesellschaftlichen Lebens wie Dr. Sybille Bachmann, Vorsitzende der Fraktion Rostocker Bund in der Rostocker Bürgerschaft,  des Ortsbeirates Südstadt, Anja Schwarzer vom Amt für Stadtgrün mit ihren Kollegen sowie  Mitglieder der Rheuma-Liga in Rostock waren bei der Pflanzaktion zugegen.

Dietmar Burtzlaff, Leiter der AG Rostock der Deutschen Rheuma-Liga MV e.V., unterstrich anläßlich der Aktion die Verwurzelung der Selbsthilfegruppe Südstadt/Biestow der AG Rostock im Stadtteil und lobte das bürgerschaftliche, ehrenamtliche Engagement.

Und bei Sonnenschein an diesem Tag wurde die Idee nach einer Bank zum Verweilen vor Ort geboren , denn es wäre sinnbildlich schön, hier nicht nur als Rheumatiker einen künftigen Treff zu haben. Gerd Eickelberg, der Initiator der Aktion, versicherte: das gehen wir gemeinsam mit der Stadt nun an.  

Das Rheuma und Natur thematisch gut zusammenpassen wußten schon unsere Vorfahren. Die von Gruppenkoordinator Gerd Eickelberg  gebildete Interessen- und Initiativgemeinschaft Wildes Rostock innerhalb der AG Rostock der Rheuma-Liga  (Kontakt: gerdeickelberg@icloud.com) organisiert u.a. auch informative Wildkräuterwanderungen und sucht weitere Mitstreiter(innen).

Dietmar Burtzlaff

Moorbirke hilft der Umwelt Moorbirke hilft der Umwelt Moorbirke hilft der Umwelt

Förderer werden

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördermitglieder. Spenden und Gutes tun.