Rheuma-Schmerzbewältigung einmal anders

Selbsthilfegruppe Rostock-Ost der AG Rostock on Tour

Gerade in der Pandemiezeit im September 2021 ist es im Rostocker Osten gelungen, eine neue Selbsthilfegruppe für Rheumatiker zu bilden. Unter der engagierten, ehrenamtlichen  Leitung von Kerstin-Monika Strobach  sind die monatlichen Angebote zur Alltagsbewältigung seitdem fester Bestandteil im Kalender der Mitglieder.

Ein Erlebnisbericht:

„Am 23. Juni 2022 fanden sich sieben Mitglieder der SHG Rostock-Ost zu einer thematischen Exkursion „Rheuma, Krankheitsbewältigung - Religion und Musik“ nach Neubrandenburg zusammen.

Pünktlich um 09.45 Uhr startete der Kleinbus des DRK-Kreisverbandes Rostock am ZOB und schon der Fahrer Sven ließ mit seinen Erläuterungen die Fahrt in die Vier-Tore-Stadt nicht lang werden. In Neubrandenburg wurden wir von Mitarbeitenden der Konzertkirche herzlichst begrüßt und wir konnten, von der ersten Reihe aus, ein Orgelkonzert genießen, dass im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das kleine Orgelkonzert“ stattfand. Das war 45 Minuten Entspannung pur, große Klasse und hat unsere Seelen berührt.  Am Ende bedankten wir uns bei dem Organisten sehr herzlich.

Nach einer kurzen Stärkung in einem schönen Ausflugslokal und vertiefenden Gesprächen zu Rheuma, Krankheitsbewältigung und Religion nahmen wir dann an einer Stadtführung teil. Ein 89jähriger Stadtführer (!)  führte uns engagiert  durch Kirche und Baudenkmäler, an der Stadtmauer zu den Wiekhäusern entlang – das forderte uns auch in der Bewegung.

Um 16 Uhr traten wir die Heimreise an:  wir hatten nicht nur einen erlebnisreichen Tag, sondern konnten in dieser Zeit auch Schmerz und Krankheiten ein wenig vergessen.“

Kerstin-Monika Strobach

Leiterin der SHG Rostock-Ost

Rheuma-Schmerzbewältigung einmal anders Rheuma-Schmerzbewältigung einmal anders

Förderer werden

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördermitglieder. Spenden und Gutes tun.