Besuch der Hansestadt Lübeck

Lübeck, auch bekannt als Marzipanstadt, war Ziel einer Reise von Mitgliedern der AG Wismar.

Möglich wurde unsere Reise durch die erfolgreiche Bewerbung an die Stadtwerke Wismar mit dem Projekt „Mit Fingerspitzengefühl auf den Spuren des Marzipans“.

Innerhalb der Aktion Förderherzen wurden uns 948,- € zur Verfügung gestellt.

Am 07. Mai 2018 war es dann soweit, 44 Mitglieder unserer AG fuhren mit dem Zug nach Lübeck. Schon die Bahnfahrt war ein Erlebnis, es gab jede Menge zu erzählen.

In Lübeck angekommen, begann mit einem Splash Tour-Bus, einem Amphibienbus,

eine Zeitreise durch das Lübeck der Hansezeit. Wir erfuhren viel Wissenswertes über alte Speicher und historische Gebäude. Und das zu Wasser und Lande.

Nach einer kurze Pause für individuelle Erkundungen, ging es in die Marzipanmanufaktur. Hier legten wir das Marzipan-Abitur ab, wobei uns hier Kenntnisse aus der Marzipangeschichte vermittelt wurden.

Dann ging es an die Arbeit, wir konnten nach Herzenslust Marzipan kneten.

Eine echte Wohltat für unsere Hände und Finger. Jede von uns hat ein kleines Kunstwerk gefertigt, was wir neben einer Urkunde mit nach Hause nehmen konnten.

Nach einem Stück Marzipantorte und einer Tasse Kaffee traten wir die Heimreise an.

Es war ein gelungener Tag für unsere Gemeinschaft, dank der Förderung unseres Projektes durch die Stadtwerke Wismar.

 

Edeltraud Koch

 


« zurück» drucken