Fehler unterlaufen - Bitte um Beachtung

Leider ist in unserer aktuellen mobil-Ausgabe ein Fehler in der Überschrift einer Meldung zum MTX. Dort heißt es auf S. 5 „Keine Zuzahlung für MTX“. In der Meldung wird dann korrekt darüber berichtet, dass anders als befürchtet keine Aufzahlungen für den PEN und die Fertigspritzen von MTX gezahlt werden müssen. Die Zuzahlung muss jedoch weiterhin bezahlt werden. Wir haben inzwischen bereits Nachfragen von einzelnen Mitgliedern und Apotheken erhalten, daher möchten wir Sie informieren und bitten Sie, die Information auch an Ihre Arbeitsgemeinschaften weiterzugeben. Einen Informationsflyer der Bundesregierung zum allgemeinen Thema Zuzahlungen und Mehrkosten durch Festbeträge finden Sie unter dem folgenden Link: https://m.bundesregierung.de/Content/Infomaterial/BPA/Bestellservice/arzneimittel-und-zuzahlungen-faltblatt.pdf;jsessionid=7CE739A6470D519BEB43AD724C5440D2.s6t1?__blob=publicationFile&v=16

 

Ich bitte Sie sehr herzlich, unseren Fehler zu entschuldigen.

 


« zurück» drucken