Qigong der Extraklasse in Teterow

Einladung
Einladung
Foto: Thomas Hofmann
2
Erwärmung mit Petra
Foto: Thomas Hofmann
3
Unsere Lehrer
Foto: Thomas Hofmann


Seit über einem Jahr bietet die Arbeitsgemeinschaft Teterow der Rheuma-Liga mit Unterstützung des Landesverbandes unter Leitung von Dr. Petra Poschmann einen Qigong-Kurs für ihre Mitglieder an.

Realisieren können wir diese wöchentliche Veranstaltung auch mit Hilfe der Physiotherapiepraxis Bernadett Drücker. Als Fördermitglied der Rheuma-Liga unterstützt sie uns regelmäßig. Wir trainieren bereits seit vielen Jahren wöchentlich mit unserem Funktionstraining in den Räumen der Praxis. Auch als es darum ging, Räumlichkeiten für das geplante Qigong zu finden, konnte uns Frau Drücker unterstützen.

Unsere Trainerin Dr. Poschmann ist seit 5 Jahren als Qigong-Lehrerin tätig. Sie wird jährlich zertifiziert durch die Chinese Health Qigong Association, Peking.

Einer ihrer Ausbilder, Prof. Junfa Wang, Lehrer der chinesischen Gesellschaft für Gesundheits-Qigong, weltweit anerkannter Trainer und Direktor des „Internationalen Kampfkunstzentrums“ in Shandong, weilte auf Einladung in Deutschland.

Was für eine Überraschung für unsere Trainingsgruppe, als wir erfuhren, dass er auch nach Teterow kommen wird, um mit uns gemeinsam zu üben!

Am Dienstag, dem 30.9.2014, war nun unsere langersehnte Veranstaltung beim CJD in Teterow. Aus vielen Teilen Mecklenburgs reisten 40 Mitglieder der Rheuma-Liga an.

Mit Prof. Wang konnten wir einen sehr freundlichen und kooperationsbereiten Menschen kennenlernen. Mit großem Interesse lauschten wir einigen theoretischen Ausführungen.  Aber im Mittelpunkt standen praktische Übungen, welche uns auch helfen sollen den Alltag mit unserer chronischen rheumatischen Erkrankung besser zu meistern. Es waren Übungen für die Hausapotheke und wir waren begeistert beim Mitmachen. Viele von uns schauten voller „Neid“ auf das Können unserer Lehrer, denn Prof. Wang ist mit diesem Sport groß geworden. Er trainiert bereits seit 50 Jahren. Mit Humor und Geduld zeigte der Professor uns die eine oder andere Übung. Ich gebe zu, dass unsere Übungen lange nicht so geschmeidig und perfekt aussahen. Aber darum ging es ja nicht. Aktiv sein trotz Rheuma hieß unser Motto und wir wollten etwas für unsere Gesundheit tun. Und genau dieses Ziel konnten wir an diesem Tag erreichen.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen Unterstützern dieser hochkarätigen Veranstaltung bedanken. Prof. Wang lud alle Interessierten nach China ein, aber mit einem Schmunzeln baten wir ihn 2015 noch einmal nach Teterow zu kommen, um unsere Kenntnisse und Fertigkeiten in Qigong weiter zu trainieren.

Katrin & Thomas Hofmann
Rheuma-Liga AG Teterow

 

Kommentare

Am 29.08.2016 16:21 Uhr schrieb Tamara Schmidt-Dombrowski
Guten Tag! Ich bin EU-Rentnerin.Wo findet der Dienstagkurs(14-16Uhr) statt und was kostet er? MfG T.Schmidt-Dombrowski

Ihre Meinung ist gefragt!

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar
Übertragen Sie bitte den rechtsstehenden Sicherheitscode. animated captcha
Sicherheitscode
 



« zurück