Patientenseminar 35+ im März 2014 in Malchow


Foto: Thomas Hofmann
2

Foto: Thomas Hofmann
3

Foto: Thomas Hofmann

Wochenendseminar für Rheumatiker des Arbeitskreises 35+

In der Reha-Klinik Malchow im März 2014

 

Zum ersten Mal hatte ich mich für ein Seminar des Arbeitskreises 35+ angemeldet und schwankte nun zwischen Vorfreude und gespannter Erwartung. Doch sollte ich mir jemals Sorgen gemacht haben, es war nicht notwendig. Ich wurde von den „alten Hasen“ herzlich aufgenommen und noch während der ersten Austauschrunde war mir gar nicht mehr bewusst, dass ich eigentlich neu war. Im Verlaufe des Abends boten sich bei verschiedenen Aktivitäten vielfältige Möglichkeiten die Arbeit und die Angebote des Arbeitskreises 35+ kennenzulernen.

Der folgende Tag begann sportlich mit einer Warmwassergymnastik im hauseigenen Schwimmbad. Gut in den Tag gestartet und motiviert konnten wir nun den fachlichen Höhepunkt des Wochenendes erleben. Herr Oberarzt Dr. Schultze informierte uns über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse in Bezug auf Arthrose und Arthritis. In der anschließenden Diskussion wurden so manche Frage beantwortet und bestehende Unsicherheiten aufgelöst. Beendet wurde dieser Tag wieder sportlich beim Bowling gemäß dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles“.

Am nächsten Tag fühlte ich mich fast wieder in Kindertage versetzt, es ging um Knete. Bevor jedoch jemand etwas Falsches denkt, möchte ich aufklären – gemeint ist hier die Therapieknete, deren sinnvolle Nutzung und Möglichkeiten im Rahmen der Ergotherapie uns unsere Therapeutin Frau Silke Schulz in Theorie und Praxis erklärte.

In der zweiten Hälfte des Tages ging es dann um eine besondere Art der Bewegung, wir beschäftigten uns mit Qigong. Frau Dr. Poschmann vermittelte uns die Besonderheiten dieser fernöstlichen Technik und die positiven Auswirkungen auch bei rheumatischen Erkrankungen.

Der Erfahrungsaustausch zwischen allen Teilnehmern war ein wichtiger Bestandteil an diesem Wochenende und fand praktisch ständig statt, doch auch die vergnügliche Seite kam nicht zu kurz und auch relaxen war von Zeit zu Zeit angesagt. Gern werde ich wieder einmal an einem solchen Schulungswochenende teilnehmen und mich vielleicht auch mit einer kleinen Übungsstunde einbringen.

Nochmals vielen Dank an die Organisatoren für die Vorbereitung und Durchführung vor Ort und an die Barmer GEK für die finanzielle Unterstützung dieses Patientenseminars. Ich komme gerne wieder.

 

Helga Hauß, Waren (Müritz)

 

 

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar
Übertragen Sie bitte den rechtsstehenden Sicherheitscode. animated captcha
Sicherheitscode
 



« zurück» drucken