Wochenendseminar in Heringsdorf vom 15.03.-18.03.2012

35+ 2012 in Heringsdorf
35+ 2012 in Heringsdorf
Foto: Thomas Hofmann
22 Mitglieder des AK 35+ aus ganz M-V trafen sich vom 15.03. - 18.03.2012 in der Rehaklinik "Usedom" in Heringsdorf zu einem Workshop unter dem Motto "Aktiv gegen Rheumaschmerz".

Den ersten Abend nutzten wir, um uns gegenseitig kennenzulernen und unsere Erfahrungen mit der Krankheit "Rheuma" auszutauschen. Am 2. Tag unternahmen wir bei strahlendem Sonnenschein am Vormittag einen gemeinsamen Ausflug mit der Tschu-Tschu-Bahn nach Bansin ins Tropenhaus. Zurück ging es per pedes am Strand entlang. Gut, dass wir die Seebrücke von Heringsdorf immer im Blick hatten! Nachmittags erkundeten wir selbstständig, meist in kleinen Gruppen die Insel Usedom. Abends trafen wir uns wieder zum Erfahrungsaustausch. Es gab auch einige Mutige, die sich in Tanzschritten mit Unterstützung der Spielkonsole übten. Sowohl die Tanzenden, als auch die Zuschauer hatten Spaß dabei. 

Die Wassergymnastik im 31° C warmen Wasser am Samstagvormittag war leider viel zu kurz, hat aber Spaß gemacht. Umso interessanter und nachhaltiger war dagegen der Workshop mit unserer Ergotherapeutin Silke Schulz am Nachmittag, die uns kleine, aber äußerst wirksame Übungen aus der Spiraltherapie zeigte. Wir waren ziemlich überrascht, mit welch´kleinen Bewegungen man die Schmerzen in den Gelenken lindern kann.

Anschließend fuhren wir mit der Tschu-Tschu-Bahn nach Ahlbeck, wo wir uns am Strand aktiv mit Sport, Spiel und Spaß betätigten. Ein großes Schwungtuch brachte auch den Zuschauern auf der Seebrücke viel Spaß. Am Abend gestaltete die Familie Hofmann eine Powerpoint-Präsentation unter dem Motto "Rheuma und Reisen". Wunderschöne Fotos aus dem Mittelmeerraum verführten ein wenig zum Träumen.

Den Sonntagvormittag nutzten wir, um uns einen Vortrag von Dr. Bontemps zum Thema "Endoprothetik und Rheuma" anzuhören. Er beantwortete viele Fragen. Mit einer Auswertung und Planungen für dieses Jahr beendeten wir ein sehr interessantes und schönes Wochenende.

Nochmals vielen Dank an die Organisatoren!

Michaela Nehring
Waren/Müritz
 

Kommentare

Am 29.08.2014 18:08 Uhr schrieb Martina und Eberhard Klingner
Sehr geehrter Damen und Herren, nach einem leichten Herzinfarkt ohne Schädigung des Herzmuskels wollte ich gerne etwas mehr für meine Gesundheit tun. Meine Hausärztin, Frau Weiskopf, riet mir, mich mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Meine Frau und ich (64 und 63 Jahre alt) würden gerne bei Ihnen regelmäßig mitmachen, wenn das geht. Einen entsprechender Kostenübernahmeantrag bei unserer Kasse würde sie befürworten. Bitte teilen Sie mir mit, ob das möglich ist und was wir dann tun müßten, um mitmachen zu können. Übrigens, schwimmen können wir und tun das im Sommer auch gerne im Freibad, aber die Saison neigt sich dem Ende zu … Mit freundlichen Grüßen Eberhard und Martina Klingner Dorfstraße 63 17192 Warenshof Tel. Waren 03991-165698

Ihre Meinung ist gefragt!

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar
Übertragen Sie bitte den rechtsstehenden Sicherheitscode. animated captcha
Sicherheitscode
 



« zurück