Die Trainingsgruppe zur Sturzprävention der AG Rostock

 


























Jeden Freitag treffen wir uns in kleiner Runde

zu einer Balance-Trainingsstunde.

Uns erwarten zwar nur Plagen,

die wir aber mit Freuden ertragen.

Wir sind keine große Meute:

so bis zwölf ältere Leute.

Unser Alter sieht man uns hoffentlich nicht an

bei Frau oder Mann!

Im Programm „Sturzprävention“

spüren wir einige Schwächen schon;

achten auf unser Gleichgewicht,

Ausreden gibt es nicht!

Eine gewisse Sicherheit wird erreicht,

oft nicht leicht!

Aber mit Bällen, Leiter, Bändern

können wir schnell die Richtung ändern

mit bestimmtem Schritt-

auch der Kopf spielt mit!

Unsere Leiterin Frau Foitzik hat immer neue Ideen parat

in ihrer wohltuenden Art

und turnt es vor: sieht bei ihr gut aus

und verdient unseren Applaus!

Im zweiten Teil sind wir ganz diszipliniert

achten darauf, dass nichts passiert,

wenn wir uns bewegen mit Gewichten,

wir haben noch Kraft mitnichten!

Auch die Haltung muss stimmen,

wenn wir Arme und Beine trimmen.

Jeder strengt sich an,

setzt nur selten aus - dann und wann.

So lange wir noch können,

wollen wir uns diese Übungen gönnen.

Der AOK ein Dankeschön

dafür, dass wir uns wöchentlich aktiv sehen!

Im Namen aller Mitstreiter

geht der Betrieb weiter!

 

Hildegund Wunderlich/ 88 Jahre alt

24.03.17

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Name
E-Mail-Adresse
Kommentar
Übertragen Sie bitte den rechtsstehenden Sicherheitscode. animated captcha
Sicherheitscode
 



« zurück» drucken